Man kann in Kinder nichts hinein prügeln, aber vieles heraus streicheln– Astrid Lindgren

Ballettfrühförderung ermöglicht Mädchen und Jungen die Welt des Tanzes spielerisch kennen zu lernen. Ziel ist es, dass die Kinder in ihrer eigenen Kreativität, Wahrnehmung und Rhythmik gefördert werden. Dafür werden sämtliche Bewegungen in Geschichten, Reime oder Verse gepackt und kindgerecht umgesetzt. Nicht die Perfektion steht im Mittelpunkt, sondern das Entdecken der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten zur Musik und die Freude an der Bewegung.

In regelmäßig stattfindenden Mitschaustunden haben die Kinder die Möglichkeit ihr tänzerisches Können vor einem kleinen Publikum von Eltern, Großeltern und Geschwistern zu zeigen. Mit etwa 3 Jahren kann begonnen werden.